Mein Blog

Viel mehr als nur eine Zeichnung!

Entstehung eines Logos

Am Beispiel: Brigitte Metzner – Naturheilkunde für Pferde und Kleintiere

Das Logo steht repräsentativ für ein Unternehmen/eine Institution. Es stellt seine Tätigkeit und seine Philosophie dar – auf einen Blick!

Richtig – dieser Text steht auf meiner Logo-Beispielseite. Und weil häufig für den zweiten Blick keine Zeit ist, ist das Logo auch so wichtig.

Es muss eine klare und deutliche Aussage machen, sich in vielen Größen auf vielen Materialien darstellen lassen, mehrfarbig und häufig auch einfarbig funktionieren… um nur einige Punkte aufzuzählen.

Aber vor allem muss eine Identifikation stattfinden!

Ein Logo ist das Ergebnis einer Entwicklung. Manchmal hat der Auftraggeber schon ganz klare Vorstellungen, manchmal auch noch gar nicht – der Ablauf ist individuell… doch zu Beginn steht immer das persönliche Gespräch, um herauszufinden, wer und wie der Auftraggeber ist und was genau er mit seinem Logo ausdrücken möchte.

Unlängst hatte ich eine sehr schöne Entwicklungsphase einer Bildmarke, bei der ich nicht wusste, wohin sie gehen würde – diese Spannung liebe ich in meinem Job 😀

Thema:

Naturheilkunde für Pferde und Kleintiere

Besonderheit:

Ein seriöses Erscheinungsbild geben (da die Naturheilkunde gegenüber der Schulmedizin häufig belächelt wird), aber dennoch nicht den natürlichen Bezug verlieren.

Vorlage:

Meine Auftraggeberin hatte sich schon viele Gedanken gemacht, selber eine Vorlage erarbeitet und somit die Richtung vorgegeben

Phase 1:

Digitalisieren und Vereinfachen…

Phase 2:

Papier und Bleistift raus (gerne auch mal auf Back- oder Butterbrotpapier) – Seriösität und Ruhe rein (das Niedliche raus!) … einen passenden Stil finden…

Phase 3:

Zu viele einzelne Elemente, zu viel Unruhe, besonders aus der Entfernung funktioniert das noch nicht.

Endphase:

Alle Teile des Logos zur Bildmarke hinzufügen – denn parallel zu der Entwicklung der Bildmarke lief ja auch noch die Suche nach den passenden Farben, der passenden Schrift und der die Entwicklung des Schriftzuges.

Jetzt begann der nächste wichtige Schritt. Wie passen Bildmarke, Schrift und Farben am besten zusammen (aber das ist ein Thema für sich).

 

 

Weitere Logobeispiele sind hier zu finden...